bilder

bilder aus wiesensteig

bilder und impressionen aus wiesensteig

tn_wiesensteig_06.jpg
Lassen sie sich von der Schönheit unseres kleinen Städtchens verführen. Wiesensteig ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert...







mehr

bilder aus der geschichte der stadtkapelle

die stadtkapelle anno dazumal

tn_1910.jpg
Bilder aus der Geschichte der Stadtkapelle Wiesensteig...







mehr

aktuelle bilder

Junior-Leistungsabzeichen am 24.07.2017 im Probelokal

tn_2017_07_24_juniorabzeichen_09.jpg
Viele Kinder lieben es, wenn sie sich mit dem was sie können vor Publikum präsentieren dürfen. Dieser Neigung sollte gerade auch Kindern, die im Musikverein begonnen haben, ein Instrument zu lernen, Rechnung getragen werden.
Daher veranstaltete die Stadtkapelle Wiesensteig am 24.07.17 ein Vorspiel, bei dem jeder Jungmusiker allein vor Publikum und einer Jury zwei Stücke vortrug, die er vorher intensiv mit seinem Instrumentallehrer vorbereitet hatte. 22 Kinder stellten sich der Herausforderung und gaben ihre Stücke im vollbesetzten Probelokal zum Besten. Als Belohnung für den Fleiss des Übens und den Mut, allein vor Publikum zu spielen, gab es dann neben sehr viel Applaus das Juniorleistungsabzeichen der Bläserjugend Baden-Württemberg als Pin mit Urkunde und Aufkleber als Erinnerung.

Erhalten haben das Junior-Leistungsabzeichen:
Querflöte: Alica Thumm, Linn-Noa Krüger, Leni Stacheder, Annelie Weber
Klarinette: Pia Kamenz, Annalena Baumeister, Kira Bosch, Emily Straub, Lisa Wacker, Larissa Rath, Paula Kluge, Joana Sedlaczek
Saxophon: Emily Buntz, Salomé Gorbach-Zeller, Sarah Wahrenberger, Lena Wahrenberger
Trompete: Kimi Beil
Waldhorn: Greta Wacker
Posaune: Valerie Talgner, Joe Thajer
Percussion: Marcel Raff, Emma Wagner

Nochmals Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und wir freuen uns, dass unsere Jugendkapelle ab Herbst viel musikalischen Zuwachs bekommt!.....
mehr

Wiesensteiger Schluck am 15. und 16.07.2017 in Wiesensteig

tn_2017_07_15-16_schluck_25.jpg
Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit. Schon traditionell eröffnete Bürgermeister Gebhard Tritschler mit wenigen Schlägen das erste Fass Bier, sowie den 44. Wiesensteiger Schluck. Gemeinsam mit Bundestagsabgeordnetem Hermann Färber und den Vorständen der ausrichtenden Vereine konnten Sie sodann den ersten Schluck genießen, musikalisch begleitet durch die Stadtkapelle Wiesensteig.
Kulinarisch war den zahlreichen Gästen einiges geboten, so hatten die Besucher die Qual der Wahl zwischen Schluckburger, Feuerwurst, einem Bier vom Fass oder einem Viertele Wein in der Weinlaube.
Am Abend hatten wir unsere Nachbarn aus Westerheim zu Gast, die den Abend musikalisch mit einer bunten Mischung aus zünftiger Blasmusik und modernen Hits gestaltete. Auch vom frischen Wetter am Samstagabend ließ sich ein Musikerkollege von einem Fußbad im Marktbrunnen nicht abhalten.
Die Samstagnacht ließen viele der Besucher dann noch in der Cocktailbar ausklingen, bevor es am Sonntagvormittag mit einem Frühschoppen bereits weiterging. Ganz entgegen der Prognosen einiger Wetterfrösche meinte es auch am zweiten Festtag das Wetter gut mit uns. So konnten der Musikverein aus Hattenhofen, sowie den Butzbach Musikanten den Sonntag in strahlendem Sonnenschein musikalisch gestalten, während Fasnetsgesellschaft und Stadtkapelle mit vielen ehrenamtlichen Helfern für das leibliche Wohl an den Essens- und Getränkeständen sorgten.
Die ausrichtenden Vereine möchten sich bei allen unzähligen Helfern, Spendern und Unterstützern bedanken, die Jahr für Jahr dazu beitragen einen schönen und erfolgreichen Schluck zu veranstalten.....
mehr

Tälesmusikertreffen am 18.06.2017 in Reichenbach

tn_2017_06_18_tmt_09.jpg
Auch während des Tälesmusikertreffens der aktiven Kapellen, einen Tag nach den Jugendkapellen, herrschte schönstes Festwetter. Der Massenchor aller Kapellen fand in der Ortsmitte Reichenbachs mit den Stücken "Freundschaftsklänge" und "Festtagshymne" statt, und wurden von der Nationalhymne beendet. Am anschließenden Umzug konnten sich alle Täleskapellen und Reichenbacher Vereine präsentieren. Danach folgten die Auftritte im Festzelt....




mehr

Tälesmusikertreffen der Jugendkapellen am 17.06.2017 in Reichenbach

tn_2017_06_17_tmt_jugend_16.jpg
Das 67. Tälesmusikertreffen findet in diesem Jahr bei schönstem Wetter in Reichenbach im Täle statt. Am 17.06.2017 trafen sich die Jugendkapellen der Täleskapellen um gemeinsam zu musizieren und Erfahrungen auszutauschen oder einfach gemütlich zusammenzusitzen. Auch unsere Jugendkapelle nahm mit viel Freude am Festumzug, dem Massenchor und auf der Bühne teil. Zunächst spielte die Kapelle unter der Leitung von Markus Henning "The Games Down Under", "Circle of Life" und "Beauty and the Beast". Als Besonderheit hat die Kapelle ihre Boomwhackers mitgebracht. Dies sind gestimmte Kunststoffröhren, die beim Zusammenschlagen eine Ton erzeugen. Mit diesen besonderen Instrumenten wurden noch "Eye of the Tiger" und "Seven Nation Army" gespielt....






mehr

Muttertagskonzert am 14.05.2017 im Residenzschloss Wiesensteig

tn_2017_05_14_muttertagskonzert_10.jpg
Der Wonnemonat Mai stand in diesem Jahr wieder ganz im Zeichen unseres Muttertagskonzertes, welches in diesem Jahr in Entenhausen stattfinden sollte. Entenhausen sollte dabei unser diesjähriges Motto verdeutlichen. Ganz im Zeichen von Mickey Maus und Donald Duck stellten wir der Abend des Muttertages unter das Motto „Disney verzaubert“. Vor vollen Reihen im Residenzschloss in Wiesensteig spielte zunächst unsere Jugendkapelle unter der Leitung von Markus Henning. Auch die 13 Jungs und Mädels hatten sich ganz an unser Motto gehalten. Nach kurzer Umbaupause konnte dann auch die Stadtkapelle unter Leitung von Peter Zwisele unter anderem Highlights vom Dschungelbuch, der Eiskönigin oder auch des Engländers Phileas Fogg, der es versuchte in 80 Tagen um die Welt zu reisen zum Besten geben. Das Publikum war begeistert, denn sie ließen die Stadtkapelle nicht ohne eine Zugabe von der Bühne gehen.....

mehr

Probewochenende der Jugendkapelle am 08. und 09.04.17 in der Bergwachthütte

tn_2017_04_08-09_probenwochenende_juka_03.jpg
Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich vergangenen Samstagnachmittag 14 Kids der Jugendkapelle an der Bergwachthütte im Schöntal, um sich bei einem Probewochenende intensiv auf das Muttertagskonzert vorzubereiten. Verwöhnt mit Kuchen und sonstigen Leckereien des Betreuerteams und dem genialen Wetter, blieben die Jugendlichen auch bei der Probenarbeit super konzentriert bei der Sache. Am Abend gab es Rote und Stockbrot am Lagerfeuer, und so gut gestärkt wurde der Skihang und der umliegende Wald in Beschlag genommen. Bis spät in die Nacht hinein hatten alle beim Spielen drinnen und draußen oder bei der Pyjamaparty im Matratzenlager ihren Spaß. Am Sonntag waren fast alle schon vor dem ersten Vogelgezwitscher wach und so konnte nach einem reichhaltigen Frühstück bereits um 9 Uhr mit den Satzproben begonnen werden. Die Gleitschirmflieger hatten an diesem Tag unverhofft für Ihre Landung die passende musikalische Umrahmung, da zwei Gruppen bei sommerlichen Temperaturen unter freiem Himmel musizierten.
Unvergesslich, denn wer kann schon von sich behaupten, dass einem beim Musik machen fast ein Gleitschirm auf den Notenständer gefallen wäre…Vor einer längeren Mittagspause, die von vielen zum Faulenzen in der Sonne genutzt wurde, gab es leckere Spaghetti Bolognese und Salat und zum Abschluss wurde nochmal gemeinsam geprobt, bevor es um 16 Uhr leider schon wieder ab nach Hause ging.
Vielen Dank an die Bergwacht für die Bereitstellung der Hütte und an das Hotel-Gasthof Selteltor für das leckere Mittagessen. Das war das erste, aber ganz sicher nicht das letzte gemeinsame Probewochenende unserer Juka, da es allen unübersehbar riesig Spaß gemacht hat!
mehr

Hauptversammlung am 17.03.2017

tn_2017_03_17_hauptversammlung_02.jpg
Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung, an der auch Herr Bürgermeister Tritschler und der Ehrendirigent Gerhard Sedlaczek teilgenommen haben, konnte der 2. Vorsitzende Wolfgang Heidner den Mitgliedern über ein für den Verein sehr erfolgreiches Jahr 2016 berichten.
Die Stadtkapelle Musikverein Wiesensteig hat derzeit 213 Mitglieder, wovon 36 im Orchester aktiv sind. Insgesamt 31 Jugendliche befinden sich in der Ausbildung.
Alle vom Verein 2016 durchgeführten Veranstaltungen waren sehr erfolgreich und fanden beim Publikum großen Anklang. Die Durchführung dieser Veranstaltungen war mit viel Arbeit verbunden, die nur durch die gute kameradschaftliche Zusammenarbeit innerhalb des Vereins und durch vielfältige Unterstützung von Außen bewältigt werden konnte. Er bedankte sich bei Allen, die hierbei mitgeholfen haben. In seinen Dank bezog er auch die Sponsoren ein, die durch Geldspenden und sonstige Zuwendungen auch im vergangenen Jahr den Verein so hervorragend unterstützt haben. Sein besonderer Dank galt den Aktiven, den Dirigenten und den Ausbildern für ihren großen Einsatz.
Der musikalische Leiter des Orchesters, Peter Zwisele, erinnerte in seinem Bericht ebenfalls nochmals an die einzelnen Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Dabei hob er die hohen Anforderungen an das Orchester durch die völlig unterschiedlichen Musikrichtungen der einzelnen Konzerte hervor. Er bedankte sich bei den Musikerinnen und Musikern für ihren tollen Einsatz in den Proben und bei den Auftritten.
Die Jugendleiterin Nadine Wacker berichtete von den zahlreichen Aktivitäten der Jugendabteilung, in der bei den Musikmäusen 12, bei den Flötenkindern 7 und in der Jugendkapelle 12 Kinder derzeit betreut werden. Sie bedankte sich bei allen Ausbildern für ihre hervorragende Arbeit, sowie bei Allen, die die Jugendabteilung das ganze Jahr über immer wieder unterstützt haben. Auf dem Programm für 2017 steht u.a. Mitte April auch wieder ein Probewochenende der Jugendkapelle.
Der mit Spannung erwartete Kassenbericht von Paul Weimper fiel überaus positiv aus. Die gut besuchten Veranstaltungen des letzten Jahres fanden ihren Niederschlag in einem hervorragendem Rechnungsergebnis für das Geschäftsjahr 2016. Musste das Rechnungsjahr 2015 noch mit einem Abmangel abgeschlossen werden, konnte 2016 ein Überschuss erwirtschaftet werden.
Die beiden Kassenprüfer Tobias Kleger und Volker Wacker bescheinigten dem Kassier eine ordnungsgemäße Buchführung und empfahlen der Mitgliederversammlung die Entlastung des Kassieres und der gesamten Vorstandschaft. Die Entlastung der Vorstandschaft durch die anwesenden Mitglieder, die von Herrn Bürgermeister Tritschler durchgeführt wurde, fiel einstimmig aus.

Bei den turnusmäßig durchzuführenden Wahlen stellten sich alle Amtsinhaber zur Wiederwahl und wurden ebenfalls einstimmig in ihren Ämtern bestätigt:
1. Vorsitzende: Karla Weimper
1. Schriftführerin: Claudia Baier
1. Kassier: Paul Weimper
1. Beisitzer Aktive: Benny Schmid 1. Beisitzer Passive: Katrin Göser
Kassenprüfer: Volker Wacker, Tobias Kleger

Die Musikerinnen und Musiker des Orchesters haben Biggi Kollenda als Nachfolgerin von Silvia Haile als neuen Musikvorstand gewählt. Die Mitgliederversammlung bestätigte diese Wahl.

Für langjährige treue Mitgliedschaft konnten folgende Personen geehrt werden:
Aktive Mitglieder des Orchesters:
10 Jahre: Hannes Göser
30 Jahre: Matthias Kleger
40 Jahre: Claudia Presthofer

Passive Mitglieder:
40 Jahre: Dr. Raimund Röll

Unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurden die Mitglieder noch über einige aktuelle Beschlüsse aus der letzten Sitzung der Vorstandschaft zum Thema „Kauf/Verkauf und Nutzung von vereinseigenen Instrumenten“ informiert.
Nach der Vorschau der in 2017 stattfinden-den Veranstaltungen und Auftritte der Stadtkapelle, sprach Wolfgang Heidner noch das 2018 von dem Verein durchzuführende Tälesmusikertreffen an. Er bat die Mitglieder darum, den Verein bei dieser großen Herausforderung tatkräftig zu unterstützten.
Mit der Bitte an die Mitglieder und an die Sponsoren, den Verein weiterhin in der gewohnten Weise zu unterstützen und dem Appell an die Musikerinnen und Musiker sich weiterhin so hervorragend in den Verein einzubringen, konnte Wolfgang Heidner die harmonisch verlaufende Jahreshauptversammlung nach 90 Minuten schließen....
mehr